Das Re: Sonanz Festival in Ludwigsburg

Zwei Wochenenden Musik und Literatur im Schloss

Resonanz, Mitschwingen, Wiederholen und erweitern. Das Echo der Schlosswände ist nicht der einzige Widerhall beim Re: Sonanz Festival im Schloss Ludwigsburg. Die Veranstalter wollen mit Musik und Literatur Fragen aufwerfen. Fragen an „Widerhall und Widerstand“. An 7 Tagen tun das die 28 Künstler auf ihre Art und Weise – und machen dabei Gebrauch der großen Komponisten und Literaten.

Veranstaltet wird die Klassik-Konzertreihe von 1. bis 10. September von der Hermann Haake Stiftung aus Stuttgart. Seit rund 20 Jahren fördert diese die Berührung von Musik mit anderen Kunstformen und vor allem neue Künstler, deren Arbeit vielversprechend, aber noch nicht öffentlich anerkannt ist.

Bei Re: Sonanz zeigen hauptsächlich junge, aber nicht unerfahrene Musiker ihren Klang für das Thema. Eröffnet wird die Konzertreihe am 1. September um 20 Uhr vom Notos Quartett. Sie widmen sich der Musik von Franz Schubert, Vagn Holmboe, Bryce Dessner und Gabriel Fauré.

Alle Gruppen haben sich eingehend mit Resonanz beschäftigt. Einige ihrer Gedanken sind schon vor den Konzerten auf der Internetseite der Stiftung nachzulesen (http://www.haakestiftung.de), die Weiterführung wird dann im Schloss live zu erleben sein. Die Musiker von Notos Quartett gehen zum Beispiel wissenschaftlich an die Sache heran, erklären die Einführung des Begriffs in die Soziologie.

Das Kim-Mainz-Duo, das am 7. September um 20 Uhr auftritt, geht emotionaler an die Sache heran. Es geht um die Überwältigung des Hörers während eines Konzerts oder Vortrags. Rudolf Guckelsberger hat zu diesem Thema Texte, unter anderem von Thomas Mann, ausgewählt, die er Vortragen wird.

Eine spannende Symbiose von Text und Musik. Schwingen sie mit, bei dern Auftritten des Notos Quartetts, des Kim-Mainz-Duos und der fünf anderen Gruppen bei Re: Sonanz.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen