Die Deutschlandmeisterschaften im Kürbiswiegen

Erneut wird der schwerste Kürbis des Landes gesucht

Schon seit September zieren Kürbisse in allen Formen das Blühende Barock und begeistern Jung und Alt. Nun wird es wieder höchste Zeit, den schwersten Kürbis zu finden. Am 1. Oktober um etwa 13 Uhr treffen Giganten auf Giganten.

Die Deutsche Meisterschaft im Kürbiswiegen findet zeitgleich mit der Baden-Württembergischen Meisterschaft vor der Südfront des Ludwigsburger Schlosses statt. Gesucht wird auch ein neuer deutschlandweiter Rekordhalter, auf den zusätzlich 1000 Euro warten. Der muss allerdings den derzeitigen Rekord, 901 Kilogramm, erst mal überbieten.

Nicht einfach – aber die orangenen Riesen sind, mit der richtigen Behandlung, ja sehr wachstumsfreudig. Moderiert wird das Event von Volker Kugel, dem Direktor des Blühenden Barocks. Er ehrt auch die Sieger, denen ein Preisgeld winkt – das können sie natürlich gleich wieder in den Garten investieren, damit der Kürbis im nächsten Jahr noch größer wird!

Den baden-württembergischen Rekord hält übrigens Nils Schuon aus Haiterbach. Das zu überbietende Rekordgewicht liegt hier bei 695 Kilogramm. Natürlich dürfen auch Züchter, deren Kürbisse aus den von der WilhelmGalerie verteilten Samen gesprossen sind, teilnehmen. Außerdem verteilen Mitarbeiter des Einkaufscenters Luftballons am Schloss. Die sind zwar nicht so riesig wie die Kürbisse, aber machen das ganze Fest noch bunter.

Die schwersten Kürbisse werden nach der Preisverleihung bis zum 5. November im Blühenden Barock zu bestaunen sein. Am letzten Ausstellungstag sind alle Gewinner dazu eingeladen, ihre Züchtungen zu „schlachten“, die Samen zu entnehmen und an Besucher zu vergeben.

Die Anlieferung der Prachtexemplare findet zwischen 8 und 12.30 Uhr am Tor Mömpelgardstraße statt. Anmelden kann man sich und seinen Kürbis entweder per E-Mail (stefanhinner@junkerfarm.ch) oder direkt vor Ort. Das gilt sowohl für die deutschen als auch die baden-württembergischen Meisterschaften.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen