Ludwigsburger Schlossfestspiele: Klassik Open Air

Große Musik und großes Lichterspektakel am Monrepos

Sommer, Sonne, Klassik? Ja, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen und beim diesjährigen Klassik Open Air ist das Programm! Am 15. Juli ab 18 Uhr geht es darum auf der Festinwiese beim Seeschloss Monrepos wieder heiß her: Feuerwerk und Musik.

Unter der Leitung von Pietra Inkinen spielt das Orchester der Schlossfestspiele die Polowetzer Tänze aus „Prinz Igor“ von Alexander Borodin, Auszüge aus dem beliebten Ballett „Schwanensee“ und die Ouvertüre von „Dornröschen“ von Peter Tschaikowsky, Die drei Wunder und Hummelflug aus „Das Märchen vom Zaren Saltan“ von Nikolai Rimsky-Korsakow und viele mehr.

Ein abwechslungsreiches, aber durchgängig zauberhaftes Repertoire. Ab 20 Uhr spielt das Orchester des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg unter der Leitung von Benedikt Vennefrohne. In den Pausen stehen in zwei großen Gastronomiebereich kulinarische Spezialitäten bereit.

Das große Highlight ist, neben der einzigartigen Musik, das große Feuerwerk. Freuen Sie sich auf ein Lichtspektakel der besonderen Art!

 

von Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Reiner Pfisterer | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen