Osterlaune im Anmarsch

Kaum streckt der Frühling seine vorsichtigen Fühler aus, kommt auch schon der Osterhase um die Ecke gehoppelt.

In diesem Jahr wird Ostern bereits am 27.03. gefeiert, was wir übrigens einem 1691 Jahre alten Beschluss zu verdanken haben. Wussten Sie, dass bereits im weit entfernten Jahre 325 beim Konzil von Nicäa (einer Versammlung katholischer Geistlicher) jedes Osterdatum festgelegt wurde? Und zwar auf den ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond, der frühestens am 21. März stattfinden kann.

Damit ereilt uns das Fest der Auferstehung Jesu in diesem Jahr tatsächlich ziemlich zeitig. Aber keine Sorge, wenn Sie noch nicht alle Bestellungen an den Osterhasen aufgegeben haben – Ihre WilhelmGalerie hilft Ihnen dabei nur zu gern: Abgesehen vom verkaufsoffenen Sonntag am 13.03. können Sie am 18. und 19. März ganz entspannt und vor allem kinderlos alle verbliebenen kleineren und größeren Osterüberraschungen besorgen.
Um die Betreuung der Kleinsten kümmert sich am Freitag von 12 bis 18 Uhr und am Samstag von 11 bis 18 Uhr nämlich das Kivents Betreuungsteam und verkürzt ihren Kindern das Warten auf den fleißigen Hasen mit einer lustigen Ostereier-Bastelaktion, während Mama und Papa fix den Einkauf erledigen.

Bis zum 02. April werden dann alle Kunstwerke in der WilhelmGalerie ausgestellt und können von Ihnen persönlich bewundert und per Stimmzettel bewertet werden. Denn den Bastlern der top drei Eier in den Alterskategorien 4-6, 7-9 und 10-15 Jahre winken tolle Preise!

Wer es nicht zu den Basteltagen schafft, braucht gar nicht traurig sein: Die Ostereier dürfen auch Zuhause bemalt werden. Die Vorlagen dafür bekommen Sie in allen Geschäften der WilhelmGalerie und können sie fertig verziert bis zum 19.03. im Eiscafé im Obergeschoss oder direkt am Bastelstand abgeben.

Na, wenn sich das nicht lohnt! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Bummeln, Basteln und Bewerten und drücken allen eifrigen Eiermalern ganz fest die Daumen!

von Maria Hilbert | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Hans-Peter Jahn | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen