Programmausblicke und Kartenverkaufsstart der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Am dritten Mai startet die Saison 2018

2018 ist ein besonderes Jubiläum: Ganze hundert Jahre ist es dann her, dass das Ludwigsburger Barockschloss für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Einige Jahre später –1933 – ging es dann los mit den „Schlosskonzerten“. Nach zwischenzeitlichen Pausen und einigen Namensänderungen von „Mozart-Tage“ über „Ludwigsburger Schlosstage“ war es endlich soweit: 1966 wurde der der Begriff „Ludwigsburger Schlossfestspiele“ etabliert.

Es ist die lange Geschichte eines Musik-Festivals, das Jahr für Jahr an Anerkennung gewinnt. Am 6. November, gab der Intendant der Festspiele, Thomas Wördehoff, nun Ausblicke auf die kommende Spielzeit, die am 3. Mai 2018 beginnt und am 21. Juli 2018 endet. Der Kartenverkauf ist offiziell eröffnet!

Was erwartet die Besucher also in dieser kommenden Saison? Eins sei schon mal gesagt: Es jagt wieder ein Highlight das Nächste. Bei den drei großen Orchesterkonzerten unter der musikalischen Leitung von Pietari Inkinen (eines davon am Eröffnungstag, 3. Mai 2018) werden namhafte Solisten in Ludwigsburg gastieren – unter Anderem der französische Pianist Bertrand Chamayou und Geiger Pinchas Zukerman aus Israel.

Natürlich wird auch dieses Jahr wieder experimentiert: der Singer-Songwriter Teitur zeigt sein Projekt „Confessions“ am 5. Mai 2018 im Scala Theater und am 12. Mai 2018 erforschen Autor Hans Magnus Enzensberger und die Musicbanda Franui „Lieder mit Worten“. Neben weiteren spannenden Konzerten können Sie sich dieses Jahr auf die Premiere einer ganz besonderen Barockoper freuen; und auf viele zeitgenössische Tanzstücke.

Am 23. Februar erscheint das gesamte Programm. Bis dahin können Sie sich aber bereits Karten besorgen. Mit der großen Abo-Auswahl können Sie ihren Interessen nachgehen und beim „Wahl-Abo“ sogar drei Veranstaltungen frei kombinieren. Die Karten sind ab sofort bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, sowie bei allen Easy-Ticket-Verkaufsstellen erhältlich.

Für weitere Informationen und die Bestellung des Programmheftes besuchen Sie www.schlossfestspiele.de.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen