Das 15. Internationale Straßenmusikfestival im Blühenden Barock

Musik, Tanz und Gesang im barocken Garten

Da steht er mit seiner Gitarre. Mitten in der Bahnhofsunterführung. Er singt, als wäre er auf der Bühne der MHP Arena. Die meisten laufen vorbei, beschwingt von der Musik, die den Weg zur Bahn für ein paar Sekunden zu einem aufregenden Erlebnis machen. Dank diesem einen Straßenmusiker.

Nun stellen sie sich mal vor, diese Alltagsverbesserer treffen alle aufeinander. Genau das passiert dieses Jahr zum 15. Mal im Blühenden Barock: von 18. bis 20. Mai ist das Internationale Straßenmusikfestival.

An 12 Spielstätten zeigen die Künstler, dass sie nicht nur für ein paar Sekunden auf der Straße ein Hochgefühl geben können, sondern auch bei einem Konzert auf der Bühne. Im barocken Garten geben sie alles. Und wie auf der Straße, entscheiden die Zuhörer, wer ihnen am besten gefällt und am Ende des Festivals einen Preis bekommt.

Keine leichte Wahl für das Publikum. Immerhin treten über dreißig Künstler auf und alle haben großes Talent. Sie spielen Folk, Rock, Pop, Blues, Experimentelles, Country und vieles mehr.

Neben den großartigen Auftritten ist natürlich für Speis und Trank gesorgt. Auf der zentralen Bühne A werden außerdem die Künstler immer wieder zwischendurch in einem Kurzinterview über ihr Leben als Straßenmusiker berichten und sich mit einem musikalischen Kurzauftritt vorstellen.

Seien Sie dabei, wenn der Park zur Straße wird und die Musik das Schloss umhüllt.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen