Unsere Weihnachtsbräuche

Woher kommen eigentlich die Dinge, die uns in Weihnachtsstimmung versetzen?

In zwei Tagen ist Weihnachten und es wird schon festlich. Ist das Festmahl schon vorbereitet, die Geschenke schon gepackt, der Baum schon geschmückt? Falls nicht, hat die WilhelmGalerie auch am 24. Dezember noch für kurzfristige Einfälle bis 14 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmann, Weihnachtskrippe und Weihnachtsbaum. Dass wir das Weihnachtsfest feiern, weil Jesus Christus geboren wurde, weiß jeder. Aber woher kommen eigentlich unsere Bräuche?

Das erste Mal wurde in Prag eine Weihnachtskrippe aufgestellt, das war vermutlich 1562. Zumindest ist diese, von Jesuiten aufgestellte Krippe die erste Nennung einer solchen in unserem heutigen Sinn. Lang zuvor gab es zwar schon das Krippenspiel – aber mit echten Menschen, nicht mit Figuren. Heute es gibt unendlich viele kunstvolle Figuren und sowohl im öffentlichen wie im häuslichen Raum gehören sie bei vielen zum Weihnachtsschmuck dazu.

Die ersten Darstellungen des Weihnachtsmanns gab es im 19. Jahrhundert auf Postkarten. Darauf ist er mit seinem langen Bart, Geschenkesack und Rute abgebildet. So richtig bekannt wurde er allerdings erst mit der Werbung von Coca-Cola seit 1931! Heute kommt er gerne mal zu Haus oder im Kindergarten vorbei und bringt den Kindern Geschenke.

Der Brauch des geschmückten Weihnachtsbaums stammt aus Deutschland und verbreitete sich im 19. Jahrhundert über die ganze Welt. Mit Kerzen, Kugeln, Lametta und Holzfigürchen geschmückt, bildet er das Zentrum der weihnachtlichen Feier: Immerhin werden ja auch die Geschenke unter den Baum gelegt. Eigentlich gibt es den Brauch schon seit mehr als 500 Jahren. Grüne Pflanzen waren schon lange zuvor das Symbol für ein neues Leben, Kerzen das für Hoffnung. Kein wunder also, dass diese beiden zur Feier von Christi Geburt zusammenkommen.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!

 

von Maike Müller| Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen