Weingenuss in und um Schloss Monrepos

Hinter dem Titel “Weingenuss mit Poesie: Erlesenes am Monrepos” verbirgt sich eine Veranstaltung, die es schafft, in nur 2 Stunden Geschichte, feinen Wein und Natur mit Poesie zu verbinden. In drei Etappen können die Gäste am 21. Juni etwas lernen. Aber vor allem: Genießen!

Sekt & Geschichte

Mit einem Glas Sekt und dem Einblick in die Geschichte der Schlossanlage beginnt die Tour. Schon seit dem 16. Jahrhundert jagten die Herzöge von Württemberg gerne am Eglosheimer See. Am nördlichen Ufer erbaute dann Herzog Eberhard Ludwig 1714 das „Seehäuslein“. Beim Rundgang durch das barocke Lustschlösschen, das Carl Eugen wenige Jahre später errichten ließ, beeindruckt nicht nur die original erhaltene Schlossküche.

Natur & Poesie

Auch der Blick in die Natur lohnt sich: Bei einem literarischen Spaziergang erkunden die Besucher den rechteckigen See, den Carl Eugen 1755 anlegen ließ. Aber nicht nur das: Um den See herum gestaltete später der Baumeister Herzog Friedrichs I. die Anlage im englischen Landschaftsstil. Am Monrepos verbirgt sich die Landschaftsgestaltung, die Arbeit und das Erbe unterschiedlicher Epochen!

Wein & Humor

Nach der Architektur widmet sich die Führung dem Wein. Das Weingut des Hauses Württemberg ist das größte private Weingut im Anbaugebiet. Die Weinbautradition des Hauses reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert – wenn das mal nicht ein guter Tropfen sein muss, nach dieser langen Zeit der Entwicklung!

Die Besucher können bei der Verkostung der Weine des herzoglichen Weinguts der Geschichte desselben lauschen und einige Informationen über den Weinbau bekommen. Der krönende Abschluss dieser wunderbaren Reise durch die Epochen ist die Besichtigung des Holzfasskellers.
von Maike Müller| Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Pixabay.com | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen