Am Sonntag kommt der Nikolaus

Kaum ist der Dezember angebrochen, macht er sich schon auf den Weg: der Nikolaus. Vermutlich kämmt er sich nochmal seinen langen Bart, schmeißt sich in seinen kuscheligen, roten Mantel und wirft sich die Tasche voller Geschenke über die Schulter.

Gesehen hat ihn noch keiner, er schleicht sich nachts in die Häuser und steckt leckere Geschenke in die Stiefel unserer Kinder. Traditionell sind das Äpfel, Nüsse und Schokolade.

Der Legende nach war das Vorbild für unseren Nikolaus, der Heilige

Nikolaus von Myra, äußerst großzügig und kinderlieb. Genau darum, werden bis heute an seinem Todestag, dem 6. Dezember, Kinder beschenkt.

Warum gehören zu diesen Geschenken gerade Äpfel, Nüsse und Schokolade? Äpfel und Nüsse sind seit langer Zeit das traditionelle Geschenk am Nikolaustag, weil sie besonders nahrhaft sind und den Kindern helfen sollten, sich im harten Winter bei Kräften zu halten. Schokolade kam erst später hinzu, hilft aber sicherlich auch, die dunklen Tage besser zu überstehen.

All diese Leckereien finden die, die dem Nikolaus etwas unter die Arme greifen wollen, bei REWE und Schokoladiges gibt’s auch bei arko. Inzwischen bringt der Nikolaus aber auch noch andere Geschenke, warme Kleidung zum Beispiel. Egal, was er sucht, in der WilhelmGalerie wird er sicher fündig – und ihr natürlich auch.

Wir wünschen euch einen schönen Nikolaustag!

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie