Materialpakete als Vorgeschmack der Ausstellung „Lug & Trug“ im MIK

Ist das ein Marienkäfer oder ein Schmetterling? Mit der Kunst kann man Vieles anstellen und auch ganz wunderbar optische Illusionen erstellen. Eine besonders schöne Illusion ist das Wechselbild, ein Bild, auf dem man je nach Perspektive etwas anderes erkennen kann. Im MIK startet am 4. Dezember 2021 die Mitmach-Ausstellung „Lug & Trug“, die besonders Kinder ansprechen soll. Einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr Euch jetzt schon nach Hause holen.

Am 20. Februar gibt es im MIK Materialkisten, mit deren Hilfe Ihr Eure eigenen Wechselbilder malen und basteln könnt. Dafür werden zwei unterschiedliche Bilder gemalt, in Streifen geschnitten und auf eine spezielle Holzkonstruktion geklebt. Habt keine Sorge vor dem Auseinanderschneiden: Am Ende zeigt sich auf der Konstruktion das ganze Bild, wenn auch etwas anders als normalerweise.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit Akki Aktion & Kultur mit Kindern e.V. und wird von Ende des Jahres bis 24. April 2022 zu sehen sein. Bis dahin könnt Ihr an diesem einzigartigen Do-It-Yourself-Workshop teilnehmen, der im Rahmen des Impulsprogramms „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums von Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gehalten wird.

Die Teilnahme ist ganz einfach: Ihr meldet Euch zuvor unter museum@ludwigsburg.de an und vereinbart eine Abholzeit am Samstag (20. Februar) zwischen 10 und 12 Uhr. Das Materialpaket kostet 5 Euro, die Ihr passend mitbringen solltet. Daheim könnt Ihr dann in Ruhe Euer Paket auspacken und Euch die Anleitung online anschauen – auf den Social Media Kanälen oder auf der Website des MIK (https://mik.ludwigsburg.de/) zum Runterladen. Und dann könnt Ihr auch schon loslegen.

Viel Spaß beim Basteln – wir sind ebenso gespannt auf die Ergebnisse wie das MIK.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie