Live-Übertragung Ballett „Romeo und Julia“ im Scala

Bombastisch verliebt, tragisch verendet: Die Geschichte von Romeo und Julia kennt jeder. Der Autor William Shakespeare hat dem jungen Liebespaar kein Happy End vergönnt, aber dafür eine umso intensivere gemeinsame Zeit.

Eine der größten Tragödien der Welt, eine, die sich wunderbar tanzen lässt. Sie ist so voll von Emotionen, dass sie auch vollkommen ohne Worte verstanden wird. Das Royal Ballett und Choreograf Kenneth MacMillan nehmen sich die Geschichte der unmöglichen Liebe vor.

Das Tanzstück von MacMillan ist inzwischen ein Klassiker des modernen Balletts geworden. Die ganz eigenwillige Musik, mal locker, mal schwer wie die Geschichte der frisch Verliebten am Abgrund des Hasses, trägt das Paar und deren verfeindete Familien über die Bühne.

Und Sie können es Live miterleben! Wer nicht mal eben nach London ins Royal Opera House fliegen kann und möchte, hat die Möglichkeit, die Aufführung zeitgleich und gemütlich mit Popcorn im Scala zu sehen – am 11. Juni um 20.15 Uhr. Regelmäßig können Sie hier auch andere Aufführungen aus London bestaunen.

Mehr Infos und Tickets gibt’s unter www.kinokult.de/filme/romeo-und-julia-the-royal-ballet-live.


Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen