Das ABC des Daheimseins – Teil 1

Es gibt so viel zu tun – gerade in den eigenen vier Wänden. Da kann einem gar nicht langweilig werden. Ein kleines ABC des Daheimseins. Wir beginnen in unserem 1. Teil mit den Buchstaben A-H.

A wie Ausmisten – Schaut mal in den Abstellraum oder ins Kellerabteil. Da hat sich bei einigen ziemlich viel angesammelt. Wie wäre es also mal mit einer Entrümplungs-Aktion? Die kann man ganz gemütlich angehen und gleichzeitig in Erinnerungen schwelgen, wenn man das ein oder andere Andenken im Chaos findet.

B wie Badezimmer – Die Wohlfühloase in jedem Zuhause. Wie wäre es mal wieder mit einem Wellnesstag? Gesichtsmaske auflegen, Gurken auf die Augen und dann in der Badewanne – oder alternativ auf der Couch – entspannen.

C wie Computerspiele – Alte Computerspiele herauskramen, neue entdecken: Der Markt hat einige Überraschungen zu bieten. Seid ihr eher Retro-Fans oder erspäht ihr lieber neue, toll animierte Spiele? Egal – jeder kommt auf seine Kosten.

D wie Drinks Mixen – Wie wäre es denn mal mit einem ausgefallenen Cocktail-Abend zu Hause? Was ihr dafür braucht sind ein paar Zutaten und die schöne Abendgarderobe, und schon könnt ihr selber zum Barkeeper werden. Für Kinder und Nicht-Alkohol-Trinker gibt es natürlich die „Virgin“ Version der Cocktails also das Ganze nur ohne Alkohol.

E wie einfach mal liegen bleiben – Auch das darf man zu Hause durchaus mal tun: Etwas länger im Bett liegen bleiben. Dreht euch doch nochmal um oder lest nach dem Aufwachen ein Buch unter der kuscheligen Decke.

F wie Fernsehen – Egal ob im regulären Fernsehprogramm, in den Mediatheken oder auf diversen Streaming-Plattformen: es gibt so viele tolle Filme und Serien zu entdecken. Also, schnappt euch einen Snack und ab auf die Couch!

G wie Garten – Ob im Garten oder auf dem Balkon: Es ist Frühling. Da kann man die Gartenmöbel entstauben, ein paar Tomaten anbauen oder Blümchen einpflanzen. Und dann wird es richtig gemütlich mit einem kühlen Getränk im Freien.

H wie Haustier – Oh wie süß! Was die Katze da wieder anstellt! Gerade jetzt kann man sich mal wieder richtig viel Zeit für die Tiere nehmen, kuscheln, spielen, … Miau!

Text Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie