Aktivitäten auf dem Wasser mit den Zugvögeln

Endlich mal wieder raus in die Natur, das ruhige Plätschern des Wassers genießen oder auch mal ganz wild und sportlich über Enz und Neckar: Das klingt nach Ferien! Und für Ludwigsburger ist das überhaupt kein Problem: Die Zugvögel haben ein umfangreiches Programm für alle Wasserratten.

Egal ob mit dem Kanu oder beim Stand-Up-Paddling (SUP), hier könnt ihr die Gegend auf dem Wasser erkunden, euch ein Gefährt eurer Wahl mieten und auf eigene Faust lospaddeln – oder bei einer geführten (Gruppen-)Tour mitmachen. Diese gibt es auch mit spannenden Themen, zum Beispiel bei Nacht „Fledermaus & Co“ im Mondschein oder eine geführte Kanu-Tour mit Weinprobe. Die Verleihstationen finden sich an verschiedenen Orten in der Region, eine davon ist in Ludwigsburg.

Für Kinder haben die Zugvögel ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt. Sie bieten geführte Kanu- und SUP-Touren für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren an. Mit einer gründlichen Sicherheitseinweisung geht es jeweils los, die auch Anfänger mit ins Boot holt. Ein Guide steht den Kindern dann bei der Rundtour immer zur Seite, hilft beim Umgang mit dem Fortbewegungsmittel und hat einige lustige Spiele im Gepäck.

Die Kanutouren starten an verschiedenen Punkten an Neckar und Enz. Wo genau könnt ihr hier herausfinden: https://www.diezugvoegel.de/. Die Verleihstation in Ludwigsburg hat, wenn nicht anders im Kalender verzeichnet, bei schönem Wetter noch bis Oktober ab 11 Uhr geöffnet. Am besten informiert ihr euch vor eurer Tour nochmal über die Öffnungszeiten.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie