DOK-Premiere des Films „Das geheime Leben der Bäume“ und Gespräch mit Regisseur im Caligari

Wussten Sie, dass Bäume kommunizieren? Sie „unterhalten“ sich, tauschen sich untereinander aus, teilen sich mit, wann Blätter abgeworfen werden und wann neue nachwachsen sollen. Aber nicht nur die Bäume stehen über ihre Wurzeln in Verbindung, der ganze Wald spricht praktisch ununterbrochen.

Signale schießen durch die Zellen und garantieren so ein gesundes Ökosystem. Im Jahr 2015 schrieb Peter Wohlleben darüber ein Buch, das über Nacht zum Bestseller wurde. Der Förster aus Wershofen erzählt darin unterhaltsam Dinge, die uns ganz neu sind. Denn die Pflanzen kommunizieren nicht nur: Sie halten auch zusammen.

Nun wurde dieses Buch verfilmt. Ein Sachbuch verfilmen? Oh ja, das hat Regisseur Jörg Adolph („Elternschule“) geschafft und einen spannenden Dokumentarfilm umgesetzt. Einmalige Naturaufnahmen des Kameramanns Jan Haft („Das grüne Wunder“) geben faszinierende Einblicke sowohl in das komplexe System des Waldes sowie die Bemühungen Peter Wohllebens für das Verständnis des Waldes.

Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild. Im Rahmen der Reihe „Dok-Premieren“ wird der Film „Das geheime Leben der Bäume“ am 12. Februar um 19.30 im Caligari gezeigt. Anschließend ist Regisseur Jörg Adolph höchstpersönlich da, um mit Ihnen über sein Werk zu sprechen.

Die Veranstaltungsreihe gibt es übrigens seit 2011 in Kooperation mit dem Haus des Dokumentarfilms Stuttgart. Einmal im Monat wird ein Film gezeigt und die Macher diskutieren danach mit dem Publikum. Falls es dieses Mal also nicht klappt – schauen Sie immer mal wieder nach, was als nächstes gezeigt wird.

Schnell ran an die Tickets, es sind nicht mehr viele übrig: https://www.kinokult.de/filme/das-geheime-leben-der-baeume. Aber wer keine für die DOK-Premiere mit Gespräch bekommt: Nicht verzagen, der spannende Film läuft in den Ludwigsburger Kinos noch öfter.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie