E-Scooter Hub bei der WilhelmGalerie

Seit neuestem könnt ihr direkt neben der WilhelmGalerie E-Scooter ausleihen und durch die Stadt düsen. Mit der nachhaltigen Mobilitätslösung für die Stadt, die mit Öko-Strom betrieben wird, kommt ihr schnell von A nach B und habt auch noch Spaß dabei. Und das geht alles ganz einfach mit einer App.

Ein Modellprojekt der Stadt Ludwigsburg, das seit dem 12. April läuft, ermöglicht das. Rund 300 Scooter der Firmen TIER Mobility und Zeus Scooters stehen an zentralen Stellen der Stadt bereit. Die „Hubs“, also Abstellplätze für die E-Scooter, findet ihr unter anderem am Bahnhof und an der WilhelmGalerie. Von den 300 E-Scootern werden pro Anbieter und Geschäftstag 50 E-Scooter in der Innenstadt platziert und fünf E-Scooter je Stadtteil. So soll die Mobilität in ganz Ludwigsburg garantiert werden.

Um einen E-Scooter freizuschalten, müsst ihr euch nur die App des jeweiligen Anbieters runterladen und euch dort anmelden – beide Apps findet ihr jeweils im Google Playstore und im App Store von Apple. Bei Tier könnt ihr mit dem Code „LUDWIGTIER“ als Neukunden und Neukundinnen zweimal gratis entsperren und erhaltet 20 Freiminuten. Bei Zeus gibt‘s für Neukunden und Neukundinnen ein Rabatt von zehn Euro.

Wo genau ein Roller verfügbar ist, seht ihr auf einer Karte in der App. Mehr über das Projekt und darüber, was ihr beim Ausleihen und Nutzen der E-Scooter beachten müsst, erfahrt ihr hier: https://www.ludwigsburg.de/start/leben+in+ludwigsburg/e-scooter.html.

Wir wünschen viel Spaß beim Austesten!

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie