Electrique Baroque im Ludwigsburger Schloss

Ein barockes Schloss aus dem 18. Jahrhundert. Schon allein wenn man das hört, wird im Kopf Musik gespielt – klassische, barocke Instrumentalmusik. Nun ist das nicht unbedingt Party-Musik. Also was tun? Das barocke Schloss neu denken!

Electrique Baroque heißt das Festival, das eben das tut. Die schönste Schlossanlage Deutschlands wird am 7. September für einen Tag zum Paradies für die Fans elektronischer Tanzmusik. Wer würde auch nicht in dieser sensationellen Location so richtig Abtanzen wollen?

„Der König lädt zum Tanz“ ist der Slogan des Festivals. Aber den König gibt es nicht mehr. Stattdessen treten internationale Größen auf die Ludwigsburger Bühne. Acts wie Marco Carola, Dubfire und Format: B heizen den Feierwütigen ein – und das den ganzen Tag.

Um 12 Uhr geht es los, der letzte Ton wird um 23 Uhr gespielt. Genug Zeit also, das Ludwigsburger Schloss sowohl in der Sonne, als auch im Dunkeln zu erleben. Und dann wird es natürlich erst richtig spannend. Denn dann tanzen auch die Lichter im Takt auf dem alten Gemäuer.

Mehr Informationen zu den Künstlern und Tickets gibt’s unter www.electrique-baroque.de.


Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

CastingShow Ludwigsburg

Mehr erfahren!