Der Feiertag Fronleichnam steht an

Mai und Juni sind die Monate der Feiertage. Nach Pfingsten steht nun Fronleichnam an – für viele heißt das: langes Wochenende, Ausflüge mit der Familie und einfach mal abschalten. Doch was hat es mit dem Feiertag eigentlich auf sich?

Am Donnerstag, 3. Juni, ist der Feiertag 2021 angesiedelt. In Baden-Württemberg und fünf weiteren Bundesländern haben dann die meisten frei. Gefeiert wird das katholische Fest am 60. Tag nach Ostern; In der Kirche mit Altarschellen, Weihrauch und gestreuten Blumen. In manchen Ortschaften werden auch Straßenzüge mit Blütenteilen geschmückt, die zu Ornamenten oder Bildern zusammengefügt werden. Mancherorts gibt es außerdem Umzüge und Fronleichnamsspiele.

Das Fest der leiblichen Gegenwart Christi in der Eucharistie wurde erstmals 1247 im Bistum Lüttich gefeiert. Zurück geht es angeblich auf eine Vision der heiligen Johanna von Lüttich aus dem Jahr 1209 zurück. Nach und nach verbreitete sich die Kunde im ganzen Land über die Grenzen hinaus.

Egal, wie und ob ihr feiert – die WilhelmGalerie wünscht euch einen schönen Feiertag mit der Familie und ein entspannendes Wochenende.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie