Gastspiel des Theater Tredeschin in Ludwigsburg

Regelmäßig entführt das Theater in andere Welten, eröffnet neue Perspektiven und macht einfach Spaß. Gerade für Kinder ist es stehts ein besonderes Erlebnis, einer spannenden Geschichte auf der Bühne zu folgen. Gerade das Puppentheater, mit liebevoll gestalteten Figuren und einer interaktiven Handlung, spricht jüngere Besucher besonders an.

Das Theater Tredeschin hat diese Kunst perfektioniert. An mehreren Wochenenden ist es zu Gast im Blühenden Barock. Im Aktionshaus im Märchengarten können kleine und große Besucher und Besucherinnen dann märchenhaftes Erleben. Gleich an diesem Wochenende, am 7. und 8. August, wird jeweils um 13 und 15 Uhr die Geschichte „vom Fischer und seiner Frau“ als Theaterspiel mit Figuren aufgeführt.

Schon 1994 wurde das Theater Tredeschin als professionelles Reisetheater gegründet, nur ein Jahr später kam auch eine feste Bühne in Stuttgart hinzu. Das Repertoire ist äußerst abwechslungsreich. Auf dem Plan steht nicht nur das Puppentheater, sondern auch Schauspiel, Maskenspiel und viele weitere Theaterformen. Der Tradition des Reisetheaters wird das Ensemble trotz der festen Bühne weiterhin gerecht, reist durch ganz Europa und nun auch nach Ludwigsburg.

Nach den Vorstellungen im August, besucht das Theater Tredeschin Ludwigsburg wieder im Oktober. Am 2. und 3. Oktober führt es den „Froschkönig“ im Blühenden Barock auf, am 16. und 17. Oktober „Frau Holle“.

Zu den Veranstaltungen kommt ihr mit eurer Eintrittskarte für den Park. Weitere Informationen zum Theater und Spieltermine findet ihr unter http://www.tredeschin.de/.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie