Ausstellung „Das Alte Handwerk“ im Heilbronner Torhaus

Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat die Geschichte der Schlossbauer erkunden

1704 begann in Ludwigsburg der Schlossbau. Dieser aufwendige und große Prachtbau zog damals Handwerker, Bauleute und Bauern aus ganz Deutschland und ganz Europa in das, kurz vor der Stadtgründung stehende, Ludwigsburg. Sie ließen sich im Norden nieder, wo einer der heute ältesten Stadtteile entstand: die untere Stadt.

Der Bürgerverein der unteren Stadt feiert dieses Jahr 125-jähriges Jubiläum und damit auch die lange Handwerkstradition in Ludwigsburg. Denn viele Arbeiter, die damals anreisten, blieben in Ludwigsburg und sind teilweise bis heute bekannte Namen in der Handwerks-Branche.

Mit der Ausstellung „Das Alte Handwerk“ im Heilbronner Torhaus beschäftigt sich vor allem mit den Handwerkern. Die Leihgaben und Ausstellungsstücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert machen die traditionelle Handwerksarbeit greifbar. Aufgeteilt nach Handwerksberufen wie zum Beispiel Schreiner, Wäscherin, Bierbrauer oder Näherin, zeigt die Ausstellung die verschiedenen Mittel, denen sich die Menschen bedienten.

Es ist immer wieder beeindruckend, wie der Mensch das Handwerk weiterentwickelt hat, aber auch umso beeindruckender, wie gut die Ausrüstung bereits in den Anfängen des Handwerks und den vergangenen Jahrzehnten war: Viele dieser historischen Gerätschaften sind bis heute noch verwendbar.

Die Ausstellung ist bis Ende Oktober jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr geöffnet, das nächste Mal also am 19. August. Der Eintritt ist frei. Es besteht auch die Möglichkeit, spannende Sonderführungen auszumachen. Dafür wenden Sie sich an Wolfgang Müller, den Vorsitzenden des Bürgervereins, unter Tel. 07141-924300 oder wolfgang.mueller@bv-untere-stadt.de. Weitere Informationen finden Sie außerdem unter www.bv-untere-stadt.de.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen