Composer Slam in der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Leidenschaftliche Musiker im Komponistenwettstreit

Bereits zum zweiten Mal treffen sich Komponisten in der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg um gegeneinander anzutreten. Am Dienstag, 23. Oktober, findet der Composer Slam statt – eine ganz besondere Art des Wettbewerbs.

Poetry Slam, das kennt man inzwischen. Poeten treten gegeneinander an; mit Wortspielen und diesem ganz besonderen Sprechrhythmus. Sie alle haben eine Zeitvorgabe und müssen innerhalb dieser Zeit das sagen, was sie sagen möchten. Das ist schon fast Musik – Rap – würden manche behaupten.

Beim Composer Slam im Literatur-Café der PH geht es nicht um Worte, sondern um Musik. Reine Instrumentalmusik. Ab 20 Uhr müssen die Teilnehmer jeweils mit ihren eigenen Kompositionen überzeugen – innerhalb eines festgelegten Zeitlimits.

Simon Kluth – Schauspielstudent der Akademie der Darstellenden Künste und Musiknarr – moderiert den Abend. Und wie auch bei anderen Slams, entscheidet am Ende des Abends das Publikum darüber, wer gewinnt. Erlaubt ist den Teilnehmern jede Musikrichtung – sie müssen nur das Publikum in ihren Bann ziehen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ph-ludwigsburg.de/11073+M5115512d678.html.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen