Hundertwasser-Ausstellung im Residenzschloss und im Schloss Favorite Ludwigsburg

„Die Kunst muss wieder Brücke sein zwischen der Schöpfung, der Natur und der Kreativität des Menschen.“ – Ein Satz, wie er aktueller nicht sein könnte. Er stammt von Friedensreich Hundertwasser, dem Mann, dessen Kreativität uns mit bunten Bildern und verrückten Häusern beschenkte. 2020 jährt sich sein Todestag zum 20. Mal.

Die Schlösser Ludwigsburg widmen ihn in diesem Jahr eine ganz besondere Ausstellung. Ab dem 14. März können Sie rund 100 Exponate in gleich zwei Schlössern bewundern – im Residenzschloss und im wiedereröffneten Schloss Favorite.

Das Thema der Ausstellung ist „Friedensvertrag mit der Natur“ – darum kann auch der rund 15-minütige Spaziergang zwischen den Orten als Teil der Ausstellung gesehen werden. Immerhin können Sie hier die Wirkung der Natur selbst erleben.

Zu den lebensfrohen Exponaten im Residenzschloss zählen Japanische Farbholzschnitte, Farbradierungen und Siebdrucke. Im Favoriteschloss konzentriert sich die Ausstellung dann auf die sagenhafte Architektur des Künstlers – mit Modellen und Fotografien der Hundertwasser-Architekturprojekte weltweit.

Sie können beide Teile der Ausstellungen mit einem Kombiticket besuchen. Mehr Informationen finden Sie unter
https://www.schloss-ludwigsburg.de.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie