Kinderkonzert „Plü fliegt davon“ des Sinfonieorchesters Ludwigsburg

Vögel sind ja bekanntlich sehr musikalische Tiere, sie zwitschern, singen und piepsen was das Zeug hält. Kein Wunder also, dass der kleine Plü sich seine Wohnung in einer Pauke eingerichtet hat. Eines Tages reißt allerdings das Paukenfell und er hat kein Dach mehr über dem Kopf. Wo soll er nun bloß Wohnen? Im Akkordeon holt er sich Quetschungen, aus dem Saxophon wird er herausgepustet. Wird er ein gemütliches Instrument finden?

Das Familien- und Kinderkonzert „Plü fliegt davon“ basiert auf einer Geschichte von Ludwigsburger Autorin Friederike Kalmer und Illustratorin Julia Kalmer. Mit Hilfe eines Trickfilms, produziert von Schülern des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen, erwacht das bunte Vögelchen zum Leben.

Und dann fehlt es natürlich nicht an Musik: Das Sinfonieorchester Ludwigsburg begleitet das Ganze mit Werken von Joseph Haydn, Nikolai Rimsky-Korsakov, Edvard Grieg, Antonio Vivaldi und Johann Strauss. Autorin Friederike Kalmer führt als Moderatorin durch den Abend und die Rolle des Plü übernimmt Hans-Martin Büttel.

Welche Abenteuer der kleine Vogel erlebt, erfahren Sie und Ihre Kinder am 13. März um 17 Uhr im Kronenzentrum in Bietigheim und am 14. März um 17 Uhr im Scala Ludwigsburg.

Tickets, Infomaterial und alles weitere finden Sie unter https://sinfonie-lb.de/konzerte/.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie