Lichterzauber im Blühenden Barock

Der traditionelle Programmhöhepunkt im barocken Garten

Langsam wird es dunkel, die Hitze des Tages weicht dem lauen Abendwind. Aber halt, irgendwo glimmt ein Licht. Und noch eins – und noch eins, zehntausende! Es ist wie im Märchen, wenn die unendlich vielen Lichtbecher und Lampions den Garten um das Schloss in Ludwigsburg illuminieren. Was das ist? Lichterzauber im Blühenden Barock natürlich.

Am 18. August bringt einer der traditionellen Programmhöhepunkte des Jahres den Barockgarten zum Glänzen. Aber der Lichterzauber beginnt nicht erst in der Dunkelheit: Bereits um 12.30 Uhr erwartet die Besucher – vor allem die jüngeren – der erste Programmpunkt.

Das legendäre Kasperletheater im Aktionshaus im Märchengarten lädt um 12.30 Uhr zur ersten Show. Weitere Vorstellungen werden um 13.30 Uhr und 14.30 Uhr stattfinden. Später, um 18 Uhr und 19 Uhr macht dann der Clown Beppo an der gleichen Stelle seine Späße mit Jung und Alt.

Zum traditionellen Höhepunkt im Blühenden Barock gehört auch ein Best-of der bisherigen Gartensaison. Von 14 bis 21 Uhr entern die Modellschiffe des Schiffsmodellbauclubs einmal mehr den See im Südgarten, das musikalische Rahmenprogramm findet unter dem Motto „Best of Straßenmusikfestival“ statt – Sie dürfen sich also auf bekannte Gesichter freuen, während Sie sich von kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Der Haupt-Act an diesem Abend ist allerdings das Licht. Damit auch Sie und Ihre Kinder dabei helfen, das Blühende Barock so hell wie möglich zu machen, können Sie in der Ladenstraße, zwischen der Kasse am hinteren Schlosshof und den Verkaufsständen, zwischen 14 Uhr und 19 Uhr Lampions basteln, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag.

Und damit geht es dann auch direkt zum traditionellen Lampionumzug. Um 20 Uhr beginnt dieser an der Südseite des Schlosses und beweist: Man kann nicht nur am Martinstag Licht in die Dunkelheit bringen.

Der Zug endet unterhalb der Emichsburg, wo ab etwa 21.30 Uhr die Pyroprofis der Firma Flash-Art aus Bielefeld für ein grandioses Lichtspektakel sorgen: „Die Emichsburg brennt“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blueba.de.

 

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen