Ludwigsburger Schlossfestspiele: Auftakt digital

Egal was passiert, die Musik spielt weiter. Die Ludwigsburger Schlossfestspiele (LSF) lassen sich auch in diesem Jahr nicht davon abhalten, uns emotional, wohlklingend und anspruchsvoll mit musikalischen Werken zu beglücken. Auch bei uns zu Hause.

Am 6. Mai werden die LSF mit der Fest Spiel Ouvertüre eröffnet – im Live-Stream auf der Digitalen Bühne auf der Website der LSF und bei ARTE Concert um 20 Uhr. Am Pult des Orchesters der Schlossfestspiele steht Dirigentin Oksana Lyniv, die in diesem Jahr auch erstmals bei den renommierten Bayreuther Festspielen zu Gast sein wird.

Lyniv dirigiert im Forum am Schlosspark, wo das Konzert ohne Zuschauer aufgenommen wird, Ludwig van Beethovens 6. Sinfonie sowie Gustav Mahlers „Lied von der Erde“ in einer Bearbeitung von Glen Cortese zum Film „Das Lied von der Erde for the 21st century“ des Fotografen und Umweltaktivisten J Henry Fair.

Das Konzert ist der Auftakt für eine Reihe digitaler Veranstaltungen und kann on-demand bis November 2021 im Mediatheken-Bereich „Digitalen Bühne“ (https://www.schlossfestspiele.de/digitale_buehne) abgerufen werden. Dort könnt ihr auch schon zuvor Veranstaltungen des letzten Jahres ansehen.

Im Juni sollen weitere digitale Projekte folgen und hoffentlich sehen wir uns dann bald wieder live, vor Ort, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie