Eröffnungsstück der Ludwigsburger Schlossfestspiele online

Dido und Aeneas, die Liebe in Zeiten des Krieges. Aeneas ist aus Troja geflohen und findet Unterschlupf bei der karthagischen Königin Dido. Sie verliebt sich in ihn, doch er muss weitersegeln. Vor seiner Abreise tut sich aber noch so einiges.

Schon damals als Vergil sein Epos „Aeneis“ verfasste – er begann damit 29 v.Chr. – war diese Geschichte mehr als Mythologie. Sie wurde zum Lebenswerk, besteht aus 12 Büchern mit rund 10.000 Versen. Henry Purcell, Barock-Komponist, brachte das Epos dann im 17. Jahrhundert als Oper auf die Bühne.

Barock? Ja – und nicht nur deshalb das perfekte Eröffnungsstück für die Ludwigsburger Schlossfestspiele. Intrigen, Liebe und sogar Übernatürliches lassen das Publikum heute noch über diese Geschichte staunen. Und ganz besonders die Musik – wozu unter anderem Didos Lamento „When I am laid in earth“ gehört, eine der wohl berühmtesten Arien der Musikgeschichte – begeistert.

In Ludwigsburg sollte eine einzigartige Inszenierung dieser Oper gespielt werden. „Sasha Waltz & Guests“ machen daraus noch etwas ganz Neues und lassen die Körper von Sängern und Tänzern mit der Musik in einer choreographischen Oper verschmelzen.

Seit dem 7. Mai ist das Eröffnungsstück jetzt auf der ARTE-Concert-Plattform abrufbar; in einer 2005 entstandenen Filmversion. Bis 5. Juni könnt ihr euch hier gratis die Ludwigsburger Festspiele in die Wohnung streamen.

Viel Spaß beim Schauen!

Den Stream findet ihr hier:
https://www.arte.tv/de/videos/033514-000-A/dido-und-aeneas-von-sasha-waltz/

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie