Musikalische Stadtführungen durch Ludwigsburg

Was soll man sagen? In Ludwigsburg spielt einfach die Musik! Dafür haben die Adeligen der Vergangenheit gesorgt und bis heute locken vor allem die Ludwigsburger Schlossfestspiele zahlreiche Gäste in die Barockstadt.

Im 18. Jahrhundert ließ Herzog Carl Eugen hier das damals größte Opernhaus Europas und das wunderschöne Schlosstheater errichten. Letzteres ist heute noch erhalten – aber auch der Geist des anderen steckt in den Wurzeln der Stadt.

Immerhin wurden in Ludwigsburg auch Dichter wie Friedrich Schiller oder Eduard Mörike geboren, die ihre Inspiration aus ihren Wurzeln zogen und deren Werke oftmals vertont wurden.

Wo gäbe es also einen besseren Ort für eine Stadtführung zum Thema Musik? Mit „Klänge der Vergangenheit: Musikalische Reise durch Ludwigsburg“ haben sich die Stadt und der Gästeführer Wolfgang Oexle eine ganz wunderbare Möglichkeit ausgedacht, in der Geschichte zu stöbern.

Das nächste Mal findet die Tour am 25. August um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist der Brunnen im Mittleren Schlosshof, von wo aus, unter anderem, das Theatermuseum besichtigt wird und natürlich das historische Schlosstheater. Hier wartet auf Sie auch ein kleiner musikalischer Beitrag. Die Vergangenheit erwacht zum Leben!

Nach etwa zwei Stunden werden Sie wieder in die Gegenwart entlassen – definitiv um einiges Wissen reicher.

Für mehr Informationen und weitere Termine besuchen Sie https://www.ludwigsburg.de/fuehrungen.


Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie