Saisoneröffnung im Blühenden Barock

1828, also vor 191 Jahren, wurden die Pforten der herzoglichen Gärten rund um das Ludwigsburger Schloss zum ersten Mal für das Volk geöffnet. Ein Glück – denn so können auch wir die Gärten heute genießen, wenn sich die Tore zum Saisonstart nach der Winterpause wieder öffnen.

Am 22. März ist es endlich so weit: Das Blühende Barock, oder kurz BlüBa, das seinen Namen übrigens erst 1954 nach der Umgestaltung der Gärten erhielt, startet mit dem „Frühlingserwachen“ in die Saison 2019. Die Ausstellung verspricht dieses Jahr noch mehr Farben, Artenvielfalt und Internationalität.

Zur bunten Frühlings-Dekoration gehören nicht nur Blumeninstallationen, sondern auch Kunstwerke aus Textilien oder Bast. Daneben werden im Stroh-Landlust-Ambiente jeden Sonntag bei gutem Wetter alte Handwerkstraditionen vorgestellt. Zum ersten Mal können Sie außerdem in diesem Jahr ein japanisches Picknick (Hanami) unterm blühenden Kirschbaum feiern.

Bis zum 28.4. dauert das Frühlingserwachen und beinhaltet auch wieder tolle Osterdekorationen und die Ostereierallee. Danach folgen weitere Garten-Highlights: Die Barocken Gartentage (1. – 5. Mai), das Internationale Straßenmusikfestival (7. – 9. Juni), Musikfeuerwerk (6. Juli), Lichterzauber (17. August) und zum Ende der Saison natürlich die Kürbisausstellung (30. August – 3. November).

Erneut ein Gartenjahr, auf das wir uns freuen können. Denken Sie daran – noch bis einen Tag vor der Eröffnung können sie Dauerkarten im Vorverkauf erwerben – auch in der WilhelmGalerie.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Ausstellungen finden Sie unter www.blueba.de.

WilhelmGalerie Ludwigsburg

Verkaufsoffener Sonntag!

13.10.2019

13:00 – 18:00 Uhr