Sand-Kunst im Blühenden Barock

Wir haben da etwas für alle enthusiastischen Sandler unter euch – und natürlich auch für Kunstfans. Jetzt, wo es so richtig Sommer wird, träumt sich ja jeder gerne an den Strand, oder? Und der kommt nun wieder direkt ins Herz Ludwigsburgs: in das Blühende Barock.

Am 4. Juli startet die Ausstellung „Sand-Kunst“, die zur festen Tradition in der Gartensaison gehört. Dieses Jahr könnt ihr dort einem Zoo voller wundervoller Tiere begegnen. Ein Wal? Ja klar! Und auch der Pfau fehlt da nicht.

Internationale Sandkünstler schaffen diese Kunstwerke vor den Augen der Besucher – jeweils aus dreißig und mehr Tonnen Sand im Nordgarten. Viele der Skulpturen werden bereits am Eröffnungstag zu sehen sein – andere entstehen über den Ausstellungszeitraum hinweg. Die Tiere, die dazu kommen, sind zunächst noch geheim. Also lasst euch überraschen!

Am Tag der Eröffnung wird außerdem der 24-Stunden-Speed-Carving-Wettbewerb stattfinden, bei dem ihr den Künstlern live zusehen könnt, wie sie bis zum Abend ihre Kreaturen erschaffen. Um 17 Uhr findet dann die Siegerehrung statt. An den Wochenenden können Kinder ihr eigenes Standbild mit buntem Sand kreieren und mit nach Hause nehmen.

Damit es so richtig sommerlich wird, könnt ihr außerdem bei leckeren Speisen vom Grill und exotischen Getränken zwischen Sandkästen auf Liegestühlen entspannen. Dieses Sommer-Feeling mitten in der Barockstadt dürft ihr auf keinen Fall verpassen!

Wann welche Sandkünstler im BlüBa arbeiten und alle Infos zu eurem Besuch findet ihr unter https://www.blueba.de/de/sand-kunst.html.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie