Das internationale Straßenmusikfestival geht online

In diesem Jahr wird euer Wohnzimmer zur Straße – die Musiker und Musikerinnen des internationalen Straßenmusikfestivals treten nämlich online auf. Das Pfingstwochenende gehört 2021 ganz den rund 40 Künstlerinnen und Künstlern. Wie sonst im Blühenden Barock an mehreren Orten, geben sie dieses Jahr auf verschiedenen virtuellen Bühnen ihre Konzerte.

An drei Festivaltagen könnt ihr einschalten und vor dem Bildschirm tanzen: von 21. bis 23. Mai, am Freitag und am Samstag jeweils von 18 bis 23 Uhr, am Sonntag von 15 bis 20 Uhr. Am Sonntag um 21 Uhr könnt ihr dann noch die Preisverleihung im Live-Stream verfolgen und gespannt sein, ob euer Lieblings-Act gewinnt.

Das ist echtes Festivalfeeling für zu Hause, also macht es euch schön und schaut rein. 2020 war dieses Konzept bereits ein voller Erfolg und auch in diesem Jahr wird das SMF@home uns viel Freude bereiten. Das Beste: Ihr verpasst nichts, denn die Auftritte sind auch nach dem Live-Streaming in der Mediathek abrufbar. Ihr könnt also völlig stressfrei jede Musik hören, die ihr hören wollt.

Alle Straßenkünstler und -künstlerinnen, die dabei sind, könnt ihr euch jetzt schon auf der Website des Festivals ansehen und die Vorfreude genießen. Wie immer ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Die Streams und weitere Informationen findet ihr unter www.strassenmusikfestival.de.

Maike Müller | Public Relations | WilhelmGalerie
Bild Lily LaVie Photo | Public Relations | WilhelmGalerie